Kontakt 
Impressum 
    
Letzte Aktualisierung: So 21.07.2013 16:07:58

Offizielle Homepage Nico Brüngger

 

 Zugriffsstatistik
XStat.de
 webstat

 Weitere procm Fahrer
  Name Kat. Land
  Nico Brüngger Elite  
  Noemi Cantele Elite  
  Martin Elmiger Prof  
  Simon Geschke PT  
  Alex Gottfried Cont  
  Florian Salzinger Cont  
  Michael Schär PT  
  Oliver Zaugg PT  
  Nicole Brändli ret  
  Andreas Henig ret  
  Remy Maurer ret  
  Roman Müller ret  
  Joel Peter ret  
  Matthias Russ ret  
  Nazareno Rossi ret  
  Philippe Schnyder ret  
  Hubert Schwab ret  
  Sereina Trachsel ret  
  Stefan Trafelet ret  
  Carlo Westphal ret  
  Janick Wisler ret  

 Login




Passwort vergessen?

© designed durch Elmar Schaub procm



2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | alle
25. April 2011, 00:00

Platz acht in Schwarzhäusern
Das Rennen war von Anfang an sehr schnell. Ich konnte mich relativ gut vorne halten. Nach zwei Drittel konnte ich mich mit 5 anderen vom Feld lösen kurz darauf schlossen wir zu den letzten Amateuren auf. Am Schluss fuhr ich noch auf den achten Platz. Ich bin zufrieden und schaue positiv nach vorne. (Nico)


23. April 2011, 00:00

Heute rollte es nicht
Heute drehten meine Beine gar nicht. Das ganze Rennen hatte ich sehr zu kämpfen, erst gegen Ende ging es mir langsam besser. Ich hoffe meine Beine besser in Schwarzhäusern sind. Das Rennen endete dennoch super für unser Team. Mit einem Sieg von Raymond Künzli der das Rennen für sich entscheiden konnte. (Nico)


04. April 2011, 00:00

EKZ Racing Team 2011 Ergebnisliste
Nach zwei eher durchwachsenen Jahren mit Krankheit und Militär, hofft Nico Brüngger in diesem Jahr wieder an seine alte Stärke zurückzufinden. Nach einer guten Quersaison, fährt er in diesem Jahr für das EKZ Racing Team. Am Sonntag in Fully konnte er im Hauptfeld den 36 Rang belegen. (procm sc)


17. April 2010, 08:42

180km in Fully
Weil der Start bereits um 9.00 Uhr war, reiste ich schon am Vorabend in die Westschweiz. Mein Teamkollege bot mir freundlicherweise eine gute Übernachtungsgelegenheit an. Am nächsten Tag konnte ich erholt an den Start gehen. Meine Aufgabe war es, helfen das Rennen zu kontrollieren und alle Attacken mitzugehen. Nach ungefähr 60 gefahrenen Kilometer löste sich meine Gruppe vom Feld. Mit dieser Spitzengruppe fuhren wir bis 30 Kilometer vor dem Ziel. » mehr ...


17. April 2010, 08:40

Saisonstart in Schwarzhäusern
Als Ziel für das erste Rennen in der Saison 2010 habe ich mir vorgenommen, das Rennen fertig zu fahren und die Rennhärte wieder zurückzugewinnen. Wie erwartet, war das Rennen von Beginn weg enorm schnell. Schon bald machte sich mein noch nicht ganz kompeniserten Trainingsrückstand bemerkbar. Dennoch konnte ich für mein Team (VC Mendrisio) zeitweise Führungsarbeit leisten. Schlussendlich konnte ich das Rennen im Feld beenden. » mehr ...


17. April 2010, 08:39

Von der Front auf Fuerteventura... ;-)
Ein Tag nachdem ich meine Rekrutenschule beendet habe, flog ich zusammen mit meinem Trainingskollegen Reto Hess nach Fuerteventura. Doch viel erholsamer als das Militär war es nicht wirklich. Aufgrund dem Trainingsrückstand wegem dem Militär trainierten wir mehrheitlich Grundlagen. Um das Training abwechslungsreich zu gestalten, „jagten wir auch zeitweise unseren Puls hoch“. Alles in allem bin ich sehr zufrieden dem Trainingslager. » mehr ...


20. Januar 2010, 19:18

Das Jahr 2010 hat begonnen...
Hallo zusammen Seit Ende Oktober absolviere ich meine Rekrutenschule in Dübendorf. Nach einer harten Grundausbildung mit wenig bis gar kein Training, wird mir seit diesem Jahr die nötige Zeit gewährt um mich auf die bevorstehende Saison vorzubereiten. Um nicht ganz aus der Form zu fallen, bestritt ich einige Quer-Rennen als Training. Ich werde euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten. » mehr ...


21. Oktober 2009, 19:43

Bester Schweizer und 9. Rang in Steinmaur...
Bei Regen und kalten Temperaturen war wieder einmal eine richtige „dräcklätä.“ Aus mir unbekannten Gründen musste ich mich beim Start weit hinten anstellen. Ich machte das Beste draus. Nach einer Runde fuhr vorne eine 12-köpfige Gruppe und ich fuhr mit 200 Meter alleine hinterher und versuchte erfolglos das Loch zu schliessen. Ich konnte das ganze Rennen ein konstantes Tempo fahren. Das Ziel erreichte ich als Neunter. » mehr ...


17. Oktober 2009, 11:32

Knapp am Podest vorbei in Fehraltorf...
Nach einem guten Start konnte ich mich gleich vorne einreihen. Ich fand in einer starken vierer Gruppe Unterschlupf in der um Platz 3 bis 6 gefahren wurde. Ich teilte mir das Rennen gut ein und konnte am Schluss noch ein wenig zulegen und platzierte mich neben dem Podest auf den 4 Rang. Zuversichtlich schaue ich nun auf die nächsten Rennen. Bis bald… (nico)


17. Oktober 2009, 11:24

20. Platz Weltcup Treviso ITA
Bei Sonnenschein und 26 Grad trafen wir in Italien nicht typisches Quer Wetter an. Ich hatte einen guten Startplatz in der zweiten Reihe und hatte einen guten Start, doch nach einer halben Runde verlor ich in der entscheidenden Laufpassage viele Plätze, da ich eingeklemmt war. Die Strecke war sehr schnell und man durfte sich keine Fehler erlauben. Zwischenzeitlich arbeitete ich mich auf den 12 Platz. » mehr ...


17. Oktober 2009, 11:16

Gäu-Rundfahrt
Das letzte Strassen Rennen dieser Saison war von einer langen Bergankunft geprägt. Zuerst waren jedoch 5 flache Runden zu absolvieren, 4 Minuten Handicap auf die Amateure erschwerten das Rennen zusätzlich. Nach zwei Runden waren die Amateure bereits eingeholt. In der 4 Runde hatte sich eine 12 köpfige Spitzengruppe gelöst, in der auch 3 meiner Teamkollegen dabei waren. Die Führenden fuhren mit 2 Minuten Vorsprung in die 12 km lange Schlusssteigung. » mehr ...


15. September 2009, 10:49

Bergrennen Brienz-Axalp
Nach langem fiebern im Stau in Luzern, schafften wir es doch noch eine Minute vor dem Startschuss an den Start. Direkt nach dem Start begann auch gleich die Steigung. Meine Beine fühlten sich super an... Adrenalin sei Dank:) Wir setzten uns zu fünft ab, am Schluss wurde ich dritter und war sehr zufrieden. Meine Form stimmt und ich freue mich auf die nächsten Rennen. (nico)


06. September 2009, 19:12

Züri Metzgete...
Wir nahmen das Handicap Rennen mit 5 Minuten Rückstand auf die Amateure in Angriff. Bis auf die Spitzengruppe der Amateure holten wir alle in der zweiten Runde von drei auf. Ich verpasste den Abgang der Spitzengruppe, was mich im nachhinein immer noch sehr nervt. Da ich mich sehr gut fühlte. Gratulation an Stefan, der das Rennen gewinnen konnte. (nico)


06. September 2009, 19:11

4. Etappe GP Tell...
Die Etappe war von einem sehr schweren langen Berg geprägt. Das Rennen entschied sich an diesem Berg. Den Bergpreis erreichte ich mit einer kleineren Gruppe, mit der ich dann bis ins Ziel fuhr. Es freut mich sehr, dass mein Teamkollege Sven die Rundfahrt mit dem 4. Platz beendete. (nico)


06. September 2009, 19:10

3. Etappe GP Tell...
Meine Beine fühlten sich von Anfang an sehr schwer. Ich litt den ganzen Tag und zählte jeden Kilometer. Doch erreichte ich das Ziel mit dem Feld. (nico)


06. September 2009, 19:10

2. Etappe GP Tell...
Es war eine der schwersten Etappen, ich wusste das es einen schweren Tag wird. Schon nach 5 Kilometer löste sich eine 20ig köpfige Spitzengruppe die auch das Ziel erreichte. Ins Ziel kam ich mit dem Feld.(nico)


27. August 2009, 19:00

1. Etappe GP Tell...
Heute standen hüglige 144 Kilometer auf dem Programm. Am Anfang hatte ich noch schwere Beine, mit der Zeit fühlte ich mich immer besser und konnte aktiver fahren. Ins Ziel kam ich mit dem ersten grossen Feld. Morgen wird ein schwerer Tag, ich hoffe das ich mich nun gut erholen kann. bis bald... (nico)


27. August 2009, 18:45

Mannschafts-Prolog GP Tell...
Es war ein 3.5 Kilometer langer Rundkurs mit sehr vielen Kurven zu bewältigen... Wir fuhren nicht volles Risiko, da der Prolog nicht zur Gesamtwertung zählte. Am Schluss erreichten wir den achten Platz. (nico)


27. August 2009, 18:29

GP Kyburg...
Ich freute mich auf mein Heimrennen in Kyburg. Es löste sich schon früh die entscheidende Spitzengruppe. Später lösten sich weitere Gruppen, jedoch verpasste ich jedes Mal den Abgang. Am Ende rollte ich mit dem Feld ins Ziel. (nico)


21. August 2009, 19:43

Nach langer Zeit melde ich mich wider...
Mit grosser Motivation nahm ich an der Bergmeisterschaft teil.Es war mein 2. Rennen nach dem schlimmen Sturz im Mai. Ich war sehr überrascht und freute mich umso mehr über meinen 3. Platz. Eine Woche später startete ich in Gansingen. Leider gibt es nicht viel über das Rennen zu erzählen, da ich bereits nach 4 Kilometer einen Platten einfieng und vergeblich versuchte den Anschluss ans Feld wieder zu finden. » mehr ...


03. August 2009, 10:04

3.Platz an der Schweizer Bergmeisterschaft...
Nico holte sich heute an den Schweizer Bergmeisterschaften in der Kategorie U23 die Bronze Medaille... Infos folgen (BB)


21. Mai 2009, 12:55

Glück im Unglück
Nico Brüngger ist nach seinem schweren Sturz von letzer Woche in Italien wieder zu Hause. Er hatte Glück im Unglück, denn die Wirbelverletzung am Hals die er sich zuzog, hätte auch schlimmer enden können. "Ich bin froh das ich jetzt wieder zu Hause sein kann," erklärt Nico. » mehr ...


16. Mai 2009, 00:00

Nico Brüngger schwer gestürzt
Nico Brüngger ist heute beim Rennen in Pinerolo in Italien schwer gestürzt. Er wurde in ein Spital eingeliefert mit Verdacht auf eine Hirnerschütterung. (procm sc)


05. Mai 2009, 23:21

Ich musste leiden...
Nachdem ich letzte Woche krank war und das Rennen in Oberwangen leider nicht fahren konnte, ging ich in Frauenfeld motiviert an den Start. Mein Auftrag war es, das Rennen von Anfang an zu kontrollieren und in Ausreissgruppen präsent zu sein. Ich hatte nicht die besten Beine und litt von Anfang an. Trotzdem konnte ich mich zweimal mit einer Spitzengruppe absetzen, wurden vom Feld aber immer wieder eingeholt. » mehr ...


20. April 2009, 00:00

Nico Brüngger stark am Berg
Nico Brüngger hat am Sonntag bei Rennen in Italien von Milano nach Tortona eine sehr starke Leistung gezeigt. Am Ende klassierte er sich auf einem sehr guten 20 Platz. "Ich hatte gute Beine am Sonntag beim Rennen," beschreibt Nico. "Wir mussten fünf Runden mit einer Bergpreiswertung absolvieren. Ich bin immer mit den besten Fahren über den Berg gekommen und als bei der letzten Wertung attackiert wurde, konnten wir uns mit sechs Fahren absetzen. » mehr ...


14. April 2009, 12:07

Schwarzhäusern Ergebnisliste
Bei schönstem Wetter nahmen wir das Rennen in Angriff. Es mussten 32 Runden à 3.15km abgespult werden. Zuerst mussten wir jedoch den drei Minuten Rückstand auf die Amateure einholen. 15 Runden vor dem Ziel kam es zum Zusammenschluss. Die entscheidende Gruppe von 10 Fahrern löste sich 10 Runden vor Schluss, die ich leider verpasste. Später bildete sich eine Verfolgergruppe von 13 Fahrern. Wir waren vier von Mendrisio, da Trafelet in der Spitzengruppe war bestimmten wir das Tempo nicht. » mehr ...


14. April 2009, 11:33

Trofeo Fumagalli Ergebnisliste
Mein Aufgabe für dieses Rennen lautete vorne zu fahren und in grössere Gruppen mitzugehen. Mir gelang dies auch sehr gut, in der zweiten Runde löste sich eine grössere Gruppe von 20 Fahrern. Nachdem wir jedoch wider eingeholt wurden war ich zimlich platt. Ich spürte das ich zu viel Körner verschosssen hatte, so stieg ich nach 120km aus. (nico)


07. April 2009, 22:56

Trofeo Piva U23 Kat 1.2 Link
Es war das schwerste Rennen das ich je gefahren bin. Von den 178km die gefahren werden mussten waren nur 34km flach. Es standen 240 Fahrer aus 8 Nationen am Start. Von Anfang an wurde schnell gefahren. Ich fuhr ein aktives Rennen und habe viel gearbeitet. Am letzten Berg konnte ich jedoch nicht mehr mit den Besten mithalten. Bin mit der ersten Verfolger Gruppe als 22er ins Ziel gekommen. (nico)


31. März 2009, 15:03

Geglückter Einstieg...
Das Wetter war richtig schlecht, es regnete die ganze Zeit in strömen. Die Veranstalter änderten die Strecke, so war es bis auf den Schlussanstieg relativ flach. Es gab viele Attacken jedoch verpasste ich die entscheidende Gruppe von 10 Fahrern 25 Kilometer vor dem Ziel. Ich fühlte mich gut, habe viel gearbeitet und bin 10km vor dem Ziel vom Feld ausgerissen. Später holten mich weitere Fahrer auf. » mehr ...


28. März 2009, 16:51

1. Renneinsatz
Morgen hat Nico seinen ersten Renneinsatz. Vorgesehen war GP Courtin gewesen. Jedoch aufgrund des schlechten Wetters bestreitet er in Brescia (It) ein Rennen. Nach ungefähr 5 monatiger Rennpause freut sich Nico nun auf den ersten Einsatz (db).


06. März 2009, 13:39

Jetzt gehts los...
An der Team Präsentation konnten wir Fahrer uns das erste mal kennen lernen. Die Stimmung war gut und so freuten sich alle auf das Trainingslager in der Toscana. Der Wiedereinstieg fiel mir anfangs ein bisschen schwer, ich fühlte mich jedoch von Tag zu Tag besser. Mein erster Einsatz ist noch ungewiss, da ich wegen der Verletzung noch einen Trainingsrückstand aufweise. Bis bald.... nico


07. Februar 2009, 17:39

Lockerer Einstieg ins 2009...
Nach langer Zeit melde ich mich wieder zurück. Die Verletzung am Knie heilte schneller als die Ärtzte es vorausgesagt hatten. Ich kann nun wieder lockere Trainings auf der Strasse absolvieren. Nächste Woche werden wir mit dem Team Mendrisio ins Trainingslager in die Toscana fahren. Ich hoffe, dass mir der Wiedereinstieg leicht fallen wird und dass ich meine Form verbessern kann.


20. Dezember 2008, 00:00

Nico Brüngger muss die Quersaison 08/09 wegen einer Verletzung beenden Ergebnisliste
Nico Brüngger muss die Quersaion 08/09 frühzeitig beenden und damit auch die Hoffnungen auf die Europa- und Weltmeisterschaften. Wegen einer Knieverletzung, die er sich Anfang Dezember zugezogen hatte, wurden grosse Teile des Knorpel zerstört. Der Arzt rat Nico dringend aufs Velo fahren zu verzichten. » mehr ...


09. November 2008, 18:10

Weltcup in Pijnacker Ergebnisliste
"Das Weltcup Rennen heute in Holland ist garnicht zufriedenstellend für mich verlaufen. Ich hatte überhaupt keinen Druck auf die Pedalen bekommen und darum werde ich das Rennen wohl schnell vergessen." (Nico)


02. November 2008, 17:45

Nico Brüngger bester Schweizer an der EM Ergebnisliste
Nico Brüngger war heute in Lievin in Frankreich bei der Europameisterschaft im Einsatz. Nach dem Trainingsverlust von letzter Woche tat sich Nico schwer, erzielte aber trotzdem einen beachtlichen Platz 22. "Ich hatte heute einen guten Startplatz in der dritten Reihe," erklärt Nico. » mehr ...


21. Oktober 2008, 00:00

Nico Brüngger fällt für ein paar Tage aus
Am Wochenende war Nico bei ersten Weltcup der Saison in Belgien im Einsatz. "Die erste Runde lief es bei mir noch ganz gut aber dann hatte ich einfach keine Kraft mehr und konnte nicht so richtig Gas geben. Vielleicht lag es an der Erkältung die ich mir eingefangen habe. » mehr ...


12. Oktober 2008, 17:37

GP Ruddervoorde
"Die Strecke heute in Belgien war super schnell. Es war allerdings nicht mein Tag heute. Zuerst sprang mir der Colle runter und dann hatte ich auch noch einen Platten. Schade aber die Form stimmt im Moment." (Nico)


11. Oktober 2008, 19:46

Nico in Tuchfühlung mit den grossen vom Quersport Ergebnisliste
Nico Brüngger ist heute bei GP von Dottignise in Belgien an den Start gegangen. Dort traf er auf grosse Namen wie Nys, Albert oder Baden. Mit einem 23 Platz schlug er sich ausgezeichnet gegen die Elite. "Wir mussten heute mit der Elite starten. Es hat mir aber sehr grossen Spass gemacht gegen diese Cracks zu fahren. » mehr ...


05. Oktober 2008, 00:00

16 in Schmerikon Ergebnisliste
"Ich dachte das ich nach gestern mich weiter vorne einstellen kann, jedoch war nichts damit. Ich hatte am Anfang bisschen mühe kam jedoch dann immer besser in Schwung am Schluss macht ich 16er. Der Start in die Saison ist mir gut gelungen, ich freue mich nun auf die Ausland Rennen." (Nico)


04. Oktober 2008, 00:00

Nico Brüngger zu Auftakt in die Quersaison auf Platz 14 Ergebnisliste
"Es war das erste Rennen der saison und ich wusste nicht genau wo ich stehe. Am Start musste ich mich weit hinten anstellen, kam relativ gut weg und lag nach einer runde auf platz 15 konnte dann mich noch um einen Rang verbessern. Bin zufrieden mit der Leistung." (Nico)

 weitere Fotos: 1 |

21. September 2008, 00:00

Giro del Cavanese Ergebnisliste
"das rennen war gut besetzt da es für viele fahrer die WM hauptprobe war. es standen auch viele Nationalteams am start. von anfang an wurde schnell gefahren es gab viele attacken. nach ca. 18km löste sich eine gruppe von 12 Fahrern in der ich angehörte. ich merkte jedoch bald, dass ich schwere beine bekam. » mehr ...


14. September 2008, 00:00

GP Tropheo Rusconi
"Dieses wochenende lief mir nicht gerade rosig... es waren 200 fahrer am start und vom ersten kilometer an musste ich leiden. ich fühlte mich gar nicht gut. ich gab das rennen nach 100 kilometern auf. nächste woche steht mein letztes strassen rennen dieser saison an. es ist ein internationales U23 rennen 8° Giro del Canavese ITA. ich möchte zum schluss nochmal ein gutes rennen zeigen." (Nico)


07. September 2008, 00:00

Ausgezeichneter Zehnter bei der Züri Metzgete Ergebnisliste
Nico Brüngger hat sein bislang bestes Resultat bei der Elite-Kategorie herausgefahren und bei der Züri Metzgete den tollen 10 Platz erzielt. Auf den drei schweren Runden über 156 km war Nico einer der stärksten Fahrer. "Ich hatte gute Beine und als sich eine Gruppe lösen konnte, dachte ich bereits an ein gutes Resultat. » mehr ...


31. August 2008, 00:00

GP Kyburg Ergebnisliste
"Das rennen gestern machte spass, da es auch fast mein heimrennen war. Ich hatte gute beine und fuhr fuhr viel vorne. Als dann in der 9 runde die entscheidende gruppe ging waren zwei leute von uns dabei, so entschied ich mich zurück zuhalten und ging nicht mit, ich wollte nicht das ganze feld mitziehen. In der letzten runde konnte wir uns zu 6 vom feld lösen. Ich bin mit der leistung zufrieden und taktisch konnte ich wieder einmal mehr viel lernen. Nun freue ich mich auf die Zürimetzgete." (Nico)


25. August 2008, 20:12

Gute Beine auf der Schlussetappe Ergebnisliste
"gestern war nochmal ein schwerer tag jedoch konnte ich gut mithalten, auch am berg hatte ich keine grosse probleme. ich war froh das ich zum schluss nochmals gute beine hatte. ich fuhr für julien der am schluss den dritten platz erreicht. was mich sehr freute." (Nico)


23. August 2008, 16:44

Dritte Etappe GP Tell Ergebnisliste
"Heute lief es besser bei mir und ich konnte mich in einer kleinen Spitzengruppe einfinden. Als dann von hinten das Feld kam, waren wir gerade am Begin einer Steigung und das ganze Feld riss auseinander. Oben fehlten mir dann nur 100 m bis zur Spitzengruppe. » mehr ...


22. August 2008, 00:00

Zweite Etappe GP Tell Ergebnisliste
"Das war wieder eine schwere Etappe und mir lief es nicht so gut. Ich hatte von Anfang an schwere Beine und war wie nicht richtig erholt. Ich kam mit dem Grupetto ins Ziel" (Nico)


21. August 2008, 22:08

Erste Etappe GP Tell Ergebnisliste
"Heute war eine bergige Etappe rund um Brunnen und ich konnte gut zu Ende fahren im Feld. Es war zwar sehr schwer heute aber ich bin zufrieden mit meinem Platz 50 in der Gesamtwertung." (Nico)


20. August 2008, 22:12

Nico startet zum GP Tell Ergebnisliste
Nico Brüngger fährt beim Prolog des GP Tell in Luzern auf Platz 54. "Auf dem kurvigen Stadtkurs in Luzern bin ich im Mittelfeld gelandet. Ich fühlte mich trotz Rennpause wegen dem Trainingslager recht gut." (procm sc)


20. Juli 2008, 00:00

Nico Brüngger 12 in Italien
"Ciriè-Pian della Mussa war das härteste Rennen das ich je gefahren bin. Am Anfang waren 6 Runden à 11 km zurückzulegen. Dann bildete sich eine 25 köpfige Spitzengruppe in der ich auch dabei war. Zum Schluss wartete eine 25 km lange Steigung auf uns. » mehr ...


16. Juli 2008, 00:00

Stau im Tessin Ergebnisliste
"Berg SM: leider hatte es auf der hinfahrt viel stau und so hatte ich auch schon auf der hinfahrt ein kleines rennen. ich bin dann auch gerade noch 5 minuten vor dem start angekommen. mein teamchef alfredo stand schon mit der nummer bereit so stand ich dann am start. ich nutzte die esten 3km die flach waren zum einfahren dann ging es in den berg den ich nach 1km alleine mein tempo hoch fuhr. ich erreichte bei den U23 den ? Rang. » mehr ...


06. Juli 2008, 00:00

Mannschafts SM mit VC Hittnau Ergebnisliste
"Ich ging mit voller motivation mit meinen 3 club kollegen ins rennen. ich hoffte so lange wie möglich meine hilfe zu leisten da ich nicht wusste wie ich mich vom vortag erholt habe. leider waren wir sehr früh nur noch zu dritt. die letzen 25km wahr ich so fertig das ich keine führung mehr machen konnte, ich war am leiden wie schon lange nicht mehr und bin richtig platt gewesen. wir erreichten dennoch den 7 rang und könne zu frieden sein." (Nico)


05. Juli 2008, 00:00

Tour de Jura Ergebnisliste
"Ich freute mich sehr auf das gut besetzte rennen es war 1.2 und hatte viele profi mannschaften. das rennen war vom ersten kilometer an sehr schnell und es ging die ganze zeit rauf und runter. als nach 90km der erst lange berg kam musste ich vom feld reissen lassen fuhr dann mit einer gruppe von ca 15 fahrern bis wir bei km 140km aus dem rennen genommen wurden. bin aber mit der leistung zufrieden." (Nico)


29. Juni 2008, 00:00

SM in Gansingen Ergebnisliste
© procm
Nico Brüngger konnte gestern bei der Schweizer Misterschaft in Gansingen noch nicht ganz mit den Besten mithalten. Das schwere Rennen über 140 km wurde zu einem Ausscheidungsfahren, dem auch Nico zum Opfer fiel. Trotzdem geht es aufwärts bei Nico und er möchte in den nächsten Rennen wieder zu seiner Top-Form finden. (procm sc)


15. Juni 2008, 00:00

Nach 2 Monaten Pause steigt Nico wieder in den Rennzirkus ein Ergebnisliste
"das rennen gestern in wileroltigen lief gar nicht gut, der wiedereinstig nach 2 monatiger pause ist schwerer als ich gadacht hatte. ich hatte jedoch noch eine erkältung, will die leistung aber nicht auf das zurückführen. nun schaue ich nach vorne hoffe das es bald wieder besser geht." (Nico)


06. Juni 2008, 22:04

Interview mit Nico Ergebnisliste
In der Personalzeitschrift seines Arbeitgebers EKZ ist ein Interview mit Nico erschienen. lesen


24. Mai 2008, 00:00

Bergrennen Äegerisee Raten Ergebnisliste
Nico Brüngger belegt beim Bergrennen Äegerisee auf den Raten Platz 12 gut eine Minuten hinter dem Sieger Marcel Wyss. (procm sc)


01. Mai 2008, 21:08

Bergrennen Amsteg-Bristen Ergebnisliste
Nico Brüngger hat beim Bergrennen Amsteg Bristen Platz 22 belegt. "Ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis," sagt Nico. "Ich habe die letzten drei Wochen nicht trainiert, weil ich ffür meine LAP lerne." (procm sc)


13. April 2008, 21:45

GP Lancy Ergebnisliste
Nico Brüngger belegt beim GP Lancy in der Nähe von Genf Platz 42 im Sprint des Hauptfeldes. Für Nico war es vorläufig sein letzter Renneinsatz, denn er wird sich nun auf seine LAP vorbereiten und dann in zwei Monaten wieder einsteigen. (procm sc)


05. April 2008, 00:00

Nico muss in Belgien aufgeben
Heute musste ich auf der zweiten Halbetappe nach 95 km leider aufgeben. Ich hatte einfach keine Kraft mehr, denn das ständige kämpfen auf der Windkante war extrem anstrengend. Abends hatte ich dann auch noch starke Magenkrämpfe. Jetzt freue ich mich erst einmal auf dei Rennpause und werde mich voll auf meine LAP konzentrieren. (Nico)


04. April 2008, 00:00

Nico im Hauptfeld in Belgien Ergebnisliste
Die erste Etappe des U23 Rennes Triptyque des Monts et Châteaux in Belgien beendet Nico im Hauptfeld. "Das Rennen über 170 km war sehr nervös und durch die vielen Kurven und Richtungsänderungen hat es auch diverse Stürze gegeben," erklärt Nico. "Ich hatte grosses Glück selber nicht zu stürzen und bin froh das ich mit dem Feld im Ziel angekommen bin." » mehr ...


30. März 2008, 19:49

Mit Atemproblemen ins Ziel Ergebnisliste
Nico Brüngger war heute beim GP de la Courtine im Jura im Einsatz. Zum Schluss des Rennens hatte Nico Mühe mit der Atmung und konnte darum nicht in die Entscheidung eingreifen. "Bei diesem Handicap Rennen mussten wir zuerst die 8 Minuten Vorgabe der Amateure aufholen. Nach fünf von acht Runden waren wir dann an der Spitze und ich konnte zunächst gut vorne mitfahren und verschiedene Attacken mitgehen. » mehr ...


24. März 2008, 19:21

Das Hinterrad schleifte … Ergebnisliste
Beim Ostermontagrennen in Schwärzhäusern lief es für Nico heute gut und schlecht zugleich. "Am Anfang hatte ich schwere Beine und kam nicht vom Fleck. Als mir ein Kollege dann sagte, dass mein Hinterrad schleift, wusste ich warum ich mich so schwer tat. Es blieb mir nichts anderes übrig als das Hinterrad neu einzuspannen. » mehr ...


16. März 2008, 17:31

GP Mendrisio Ergebnisliste
Nico Brüngger konnte bei seinem Heimrennen in Mendrisio leider nicht auf seine vollen Kraftreserven zurückgreifen. Eine Erkältung, die ihn bereits die ganze Woche in Mitleidenschaft gezogen hatte, handicapierte ihn auch heute. "Am Anfang ging es eigentlich noch recht gut bei mir," erklärt Nico. "In der neunten von zwölf zu fahrenden Runden, hatte ich dann aber plötzlich saure Beine und konnte dann dem Tempo des Feldes nicht mehr folgen. Schade. Ich bin daher auch nur mittelmässig zufrieden aber wenn man nicht gesund ist kann man nicht die volle Leistung bringen" (procm sc)


09. März 2008, 18:56

240 Bewerber um den Sieg Link
Nico Brügger war heute beim GP Lissone in Italien im Einsatz. Am Start waren 240 Fahrer, welche die 6 Runden über 160 km in Angriff nahmen. "Das Rennen war sehr hart und es hat geregnet," berichtet Nico. "Wir mussten einen steilen Berg mit 500 Höhenmetern und 13% Steigung auf der Runde bewältigen. » mehr ...


08. März 2008, 19:01

Im falschen Moment aufs WC Ergebnisliste Link
Nico Brüngger hat beim Strassenrennen von Limito in Italien im falschen Moment eine Pinkelpause eingelegt und konnte so das Rennen nicht beenden. "Dieses Rennen habe ich mir heute selber versaut," ärget sich Nico. "Als das Feld nach 80 km gerade etwas ruhiger fuhr, machte ich mit einem Teamkollegen eine Pinkelpause. Danach versuchten wir gemeinsam den Anschluss wieder herzustellen. » mehr ...


02. März 2008, 18:35

Geglückter Einstand bei der Elite Ergebnisliste Link
Nico Brüngger hat heute sein erstes Rennen als Elite Amateur in Italien bestritten. Auf dem flachen Kurs in Melzo bei Mailand kam Nico mit dem Feld ins Ziel. "Ich hatte heute zum Ziel im Feld mitzufahren und mich zu testen. Das Rennen war mit einem 46 er Schnitt extrem schnell. Ich konnte aber gut mitfahren und hatte nur bei einem Defekt wirklich Mühe den Anschluss ans Feld wieder herzustellen. » mehr ...


25. Februar 2008, 17:47

"Das war ein hartes Trainingslager …"
Nico Brüngger ist zurück aus dem Trainingslager mit seinem Team vom VC Mendrisio. "Das war ein hartes Trainingslager," schildert Nico. "Wir sind sehr intensive Einheiten gefahren und haben dabei auch viermal Training hinter dem Auto absolviert. Ich bin allerdings nicht alle Einheiten voll mitgefahren und habe versucht mich etwas zu schonen. » mehr ...


15. Februar 2008, 16:49

Trainingslager in der Toscana
Nico Brüngger ist heute mit seinem Teamkollegen Remi Maurer zum Trainingslager nach Grosseto in der Toscana abgereist und freut sich auf Sonne und Meer. "Ich war die ganze letzte Woche im Lernlager mit unserem Geschäft und freue mich jetzt auf das Trainingslager mit der neuen Mannschaft in Italien." Nico wird eine Woche lang mit seinem Team VC Mendrisio trainieren. Am Sonntag geht es dann wieder zurück ins Tessin, wo Belastungstests anstehen. Die neue Saison auf der Strasse beginnt für Nico vermutlich am 16. März in Mendrisio. (procm sc)


31. Januar 2008, 10:11

Nach einer erfolgreichen Quersaison beginnt nun die Strassensaison
Nach der Quer WM in Italien wird sich Nico zunächst eine Pause gönnen. Nico blickt zurück auf eine erfolgreiche Quersaison mit drei Siegen und diversen Einsätzen beim Weltcup. Mit diesen Erfolgen schaut Nico zuverlichtlich auf die Strassensaison die im März beginnt. Nico wird als Elite Amateur für den VC Mendrisio starten. Bereits am 16. Februar wird er mit seinem neuen Team ein 10 tägiges Trainingslager in der Toscana absolvieren. (procm sc)


26. Januar 2008, 17:27

Radquer Weltmeisterschaften in Treviso Ergebnisliste
© W. Jacobs
Nico Brüngger hat bei der Radquer Weltmeisterschaft im italienischen Treviso den 46 Platz erreicht. "Ich musste von sehr weit hinten starten, konnte mich dann aber schnell nach vorne arbeiten und lang nach einer halben Runde auf Platz 25. Danach bin ich aber immer mehr zurückgefallen. Ich hatte heute nicht die besten Beine. Ich habe wirklich alles gegeben und gekämpft aber irgendwie spürte ich eine Müdigkeit in den Beinen. » mehr ...

 weitere Fotos: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |

14. Januar 2008, 22:47

Top aktuell: Autogrammkarte von Nico
Für alle Fan's gibt es ab sofort eine Autogrammkarte von Nico zum kostenlosen herunterladen und weiterverbreiten. Viel Spass damit. (procm sc)


13. Januar 2008, 15:01

"Es hat Spass gemacht vorne mitzufahren …" Ergebnisliste
Nico Brüngger belegt beim Weltcup Radquer im französischen Lievin den 24 Platz in der U23 Kategorie und unterstreicht damit seine gute Form im Hinblick auf die WM in zwei Wochen in Italien. "Ich musste diesmal nicht ganz von hinten starten," schildert Nico den Rennverlauf. Zunächst fuhr ich so an Position 20. Dann konnte ich mich aber kontinuierlich nach vorne arbeiten bis auf Platz 12-14. » mehr ...


06. Januar 2008, 16:00

Platz sechs für Nico an der SM Ergebnisliste
© H. Zwicky
Nico Brüngger hat an der Radquer Schweizer Meisterschaft der U23 in Frenkendorf einen guten sechsten Platz belegt. "Das war ein unglaublich hartes Rennen heute," berichtet Nico. "Der Boden war durch den Regen sehr tief und morastig. Dadurch mussten wir über weite Passagen laufen und das habe ich in dieser Saison kaum trainiert. Im Kampf um Platz vier hat Lukas Winterberg gerade attackiert, als ich das Velo wechseln musste und ich konnte nicht mehr zu ihm aufschliessen." » mehr ...

 weitere Fotos: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |

30. Dezember 2007, 20:51

Nico gut in Form für die SM von nächster Woche Ergebnisliste
© W. Jacobs
Das internationale Radquer von Schmerikon hat Nico Brüngger auf einem guten Platz 21 beendet. Für Nico war es erst das zweite Rennen in der Kategorie A und er lies heute aufblitzen das er auch hier mithalten kann. "Ich hatte heute richtig Druck auf den Pedalen," freut sich Nico im Ziel. "Es war ein schweres Rennen, weil der Boden tief und rutschig war. Ich konnte mich gleich am Start um einige Plätze vorarbeiten und bin dann konstant meine Runden gefahren und konnte meine Position halten. Ich bin super zufrieden mit dem Rennen und dem Ergebnis." » mehr ...


26. Dezember 2007, 14:11

"Mir fehlte die Kraft …" Ergebnisliste
Nico Brüngger war heute in Belgien bei Weltcuprennen von Hofstade am Start. Er belegte dabei den 41 Platz. "Der Start ist mir ganz gut gelungen, obwohl ich von Position 43 gestartet bin. Nach der ersten Runde war ich bereits auf Platz 20. Dann habe ich allerdings Platz und Platz abgebaut und verloren. Mir fehlte heute die Kraft, weil ich etwas erkältet bin. Ich konnte aber wieder wertvolle Erfahrungen sammeln und freue mich jetzt auf das nächste Rennen am Sonntag in Schmerikon." (procm sc)


23. Dezember 2007, 17:11

Nico Brüngger mit gutem Einstand in der Kategorie A Ergebnisliste
© procm
Nico Brüngger hat bei seinem ersten Start in der Kategorie A einen guten Eindruck hinterlassen. Beim Radquer von Meilen belegte er nach einer Stunde Fahrzeit den guten 24 Platz und war zufrieden mit dem Rennen. "Am Start ging es gleich richtig schnell los und weil ich sehr weit hinten starten musste, war es nicht einfach für mich eine gute Position zu finden. Im Vergleich zu Kategorie B wurde das Rennen nach dem Start aber nicht langsamer, sondern das Tempo blieb konstant hoch. » mehr ...

 weitere Fotos: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |

22. Dezember 2007, 15:53

Schöne Festtage
"Ich wünsche allen meinen Fans schöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2008. Herzlichen Dank für die Unterstützung in diesem Jahr und hoffentlich seit ihr auch 2008 wieder viel auf meiner Homepage bei den Querrennen und an der Rennstrecke auf der Strasse. Alles Gute." (Nico)


19. Dezember 2007, 09:44

Nico steigt in die Kategorie A auf
Wenn Nico Brüngger am Sonntag beim Radquer in Meilen an den Start geht, wird er zum ersten mal in der A-Klasse fahren. "Durch meine guten Platzierungen in dieser Saison hatte ich bereits lange die nötige Punktzahl gehabt um in der Kategorie A zu starten," erklärt Nico. » mehr ...


16. Dezember 2007, 15:32

Nico beim Radquer von Rennaz auf dem Podium Ergebnisliste
Nico Brüngger erreicht beim Radquer von Rennaz einen guten dritten Platz. Es war ein schnelles Rennen heute auf gefrorenem Boden. "Ich bin am Start gut weggekommen," berichtet Nico, "und konnte an zweiter Stelle in das Gelände fahren. In der zweiten Runde musste ich leider an einer wichtigen Stelle absteigen und habe dadurch den Kontakt mit dem Spitzenreiter verloren. » mehr ...


09. Dezember 2007, 16:30

Nico Brüngger bester Schweizer mit Platz 5 in Wetzikon Ergebnisliste
Nico voll konzentriert beim Stratschuss in Wetzikon © procm
Das internationale Radquer von Wetzikon hat Nico Brüngger auf Platz fünf beendet und war damit bester Schweizer. "Ich bin sehr gut weggekommen beim Start," berichtet Nico, "und lag nach der ersten Stationrunde in Führung. Im Gelände spürte ich dann aber meine schweren Beine nach dem harten Rennen von gestern in Mailand. » mehr ...

 weitere Fotos: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |

08. Dezember 2007, 16:16

Nico im Mittelfeld beim Quer Weltcup in Mailand Ergebnisliste
Nico Brüngger hat beim Radquer Weltcup Rennen in Mailand den 34 Platz belegt und verlor 2:42 min auf den Sieger. "Ich musste ganz hinten starten," berichtet Nico. "Ich bin nur mässig gut weggekommen und habe leider den Anschluss an eine grössere Gruppe vor mir verpasst. » mehr ...


02. Dezember 2007, 15:10

Nico Brüngger nicht zu stoppen Ergebnisliste
© Schaufelberger
Nico Brüngger ist nicht zu stoppen und holt in Sion seinen dritten Saisonsieg in der Kategorie B. "Es ist mir super gelaufen heute," jubelt Nico im Ziel. "In den ersten Runden habe ich vorne in der Spitzengruppe das Rennen beobachtet und kontrolliert. Drei Runden vor Schluss habe ich dann angegriffen und bin auch weg gekommen. » mehr ...


01. Dezember 2007, 21:42

Erstes Teamtreffen in Mendrisio Ergebnisliste
Nico Brüngger hat für die Saison 2008 die Elite Qualifikation auf der Strasse erreicht. Mit Platz 16 in der Amateur Wertung, schaffte er locker die geforderte Punktzahl. Er wird in der neuen Saison für den VC Mendrisio starten. Heute konnte Nico zum ersten mal sein neues Team im Tessin kennen lernen und ist nach Mendrisio gereist. » mehr ...


25. November 2007, 14:35

Platz 2 in Bützberg Ergebnisliste
© Schaufelberger
Nico Brüngger ist beim Radquer im bernischen Bützberg Zweiter geworden. Im Sprint musste er sich knapp Michael Winterberg geschlagen geben. "Das Rennen war sehr anspruchvoll," beschreibt Nico den Rennverlauf. "Ich war lange in einer dreiköpfigen Spitzengruppe und habe mehrfach versucht zu attackieren um weg zu kommen. Irgendwie hatte ich heute aber Mühe mit dem Kurs und es ist mir nicht so gut gelaufen. » mehr ...

 weitere Fotos: 1 | 2 | 3 |

18. November 2007, 16:09

Nico Brüngger gewinnt auch das Radquer von Aigle Ergebnisliste
Nico Sieger in Aigle © werner jacobs
Nur eine Woche nach seinem Sieg in Uster hat Nico Brüngger auch das Radquer in Aigle im Wallis gewonnen. "Ich bin ab der dritten Runde weggefahren," schildert Nico. "Danach konnte ich meinen Vorsprung konstant ausbauen. Ich hatte heute einen riesigen Ansporn durch die Fans und es war eine grosse Freude vorne zu fahren. Über den 3 Platz von Markus Schenkel und den 4 von Peter Frei, beide auch meinem Club, habe ich mich ebenfalls sehr gefreut und gratauliere ihnen zu diesem Erfolg." (procm sc)

 weitere Fotos: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |

11. November 2007, 16:45

Nico Brüngger Sieger beim Radquer in Uster Ergebnisliste
Nico fährt als strahlender Sieger über die Ziellinie beim Radquer von Uster © werner jacobs
Nico Brüngger hat das Radquer von Uster gewonnen. Eine Woche nach der EM in Hittnau ist der 19 jährige immer noch in Top Form. In der Kategorie B konnte er seine Verfolger deutlich distanzieren und fuhr als strahlender Sieger mit über 20 Sekunden Vorsprung über die Ziellinie. » mehr ...

 weitere Fotos: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |

04. November 2007, 16:44

Nico Brüngger 24 bei der EM in Hittnau Ergebnisliste
Nico bei der Quer EM in Hittnau 2007 © procm
Nico Büngger hat bei der Europameisterschaft im Quer in Hittnau den guten 24 Platz belegt. Für Nico ist das ein gutes Resultat bedenkt man, dass international viele top Fahrer der U23 am Start waren. Nico musste mit dem vorletzten von 44 Startplätzen vorlieb nehmen und konnte sich dann während dem Rennen immer weiter nach vorne arbeiten. "Dafür das ich ganz hinten starten musste, bin ich eigentlich gut weggekommen am Start," berichtet Nico. » mehr ...

 weitere Fotos: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |

30. Oktober 2007, 20:36

Nico Brüngger im Aufgebot für die EM Ergebnisliste
Nico Brüngger ist heute von swiss cycling für die am kommenden Sonntag in Hittnau stattfindende Quer Europameisterschaft selektioniert worden. Nico ist mit 8 weiteren U23 Fahrer im Schweizer Aufgebot und freut sich bereits riesig auf sein Heimrennen. Der Start des Espoirs-Rennens ist um 14.45 Uhr. (procm sc)


28. Oktober 2007, 17:34

Nico Brüngger wird Kantonsmeister in Steinmaur Ergebnisliste
Nico als Leader beim Radquer von Steinmaur 2007 © procm
Nico Brüngger hat beim Radquer von Steinmaur lange als der sichere Sieger ausgesehen. Souverän lag er an der Spitze des Feldes, als ihn 2 Runden vor Schluss ein Defekt am Vorderrad stoppte. "Das war grosses Pech für mich," ärgert sich Nico. "Ausgerechnet an einer unübersichtlichen Stelle im Wald bin ich unglücklich über eine Baumwurzel gefahren und habe mir einen Platten eingehandelt. » mehr ...

 weitere Fotos: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |

21. Oktober 2007, 19:23

Nico mit der Nationalmannschaft in Belgien im Einsatz
Nico Brüngger hat am Wochenende im belgischen Kalmthout In der Espoirs Platz 37 belegt. Der Illnauer war mit der Nationalmannschaft am Start. Leider kam Nico während dem Rennen durch einen anderen Fahrer zu Fall und wurde damit um eine bessere Position gebracht. (procm sc)


14. Oktober 2007, 20:51

Nico mit gutem Auftakt in die Quersaison Ergebnisliste
Nico Brüngger hat bei seinem Quer Eröffnungsrennen in Fehraltorf den fünften Platz in der Kategorie B erzielt. Bis kurz vor Schluss lag der junge Ilnauer noch auf dem zweiten Platz als ihn ein Defekt zurückwarf. Mit dieser guten Form wird Nico wohl nicht lange auf den ersten Sieg in der kategorie B warten müssen. (procm sc)


26. Mai 2007, 00:00

Nico siegt auch beim Bikerennen aufs Hörnli
Nur eine Woche nach seinem Sieg bei der Kreuzegg Classic hat Nico Brüngger auch das Bikerennen aufs Hörnli gewonnen und beweisst damit seine super Forrm. (procm sc)


19. Mai 2007, 18:30

Nico gewinnt das Bikerennen bei der Kreuzegg Classic Ergebnisliste
Der Illnauer Nico Brüngger hat die Kreuzegg Classic gewonnen und gleich mit 48:17 Minuten einen neuen Streckenrekord aufstellte. Das war die schnellste Zeit überhaupt die je an einer Kreuzegg Classic gefahren wurde. » mehr ...


20. Januar 2007, 16:23

Radquer Weltcup in Hoogerheide Holland Ergebnisliste
Nico Brüngger war heute in Holland beim Weltcup von Hoogerheide im Einsatz. "Leider ist es bei mir heute nicht so gut gelaufen," erklärt Nico. "Die Strecke war ähnlich wie die bei der Schweizer Meisterschaft vor zwei Wochen mit vielen Laufpassagen. Der Boden war tief und ich habe heute die Kraft einfach nicht auf den Boden bringen können. » mehr ...



  nächste Rennen
Dat. Wo/Was Kat L.